Sanierungskonzept Verdi verlangt Investitionen bei Karstadt


Für den angeschlagenen Warenhausbetreiber Karstadt haben Gewerkschaft und Betriebsrat Investitionen und ein Zukunftskonzept verlangt. Zu den Pflichten des Eigentümers Nicolas Berggruen gehöre im Interesse der rund 17.000 Mitarbeiter, ein Konzept zur nachhaltigen Sicherung der Standorte und Arbeitsplätze vorzulegen, verlangte Verdi-Vorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger in der "Bild am Sonnta

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats