Vereinbarkeit bei Rewe Schichtarbeit braucht Support

von Julia Wittenhagen
Donnerstag, 05. Dezember 2019
Der Vereinbarkeit von Familienleben und Schichtarbeit hat die Hessenstiftung einen Workshop gewidmet. Corinna Dietlein von Rewe West stellte dort Maßnahmen aus dem eigenen Haus vor: Schichtpläne werden sechs Wochen im voraus verteilt.

Seit der Zertifizierung mit dem Audit Beruf und Familie gibt es in jedem Markt einen "BuF-Paten", der bei Vereinbarkeitsproblemen hilft. Der Awo-Lifebalance-Service vermittelt kostenlos Betreuungslösungen. Mitarbeiter sind geschult, bei Themen wie Trennung oder Krankheit Kollegen zu helfen. Alternative ist eine psychosoziale Betreuung durch Ärzte.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats