Vergütungstransparenz Der Staat bietet Gehaltsrechner an

von Redaktion LZ
Donnerstag, 19. November 2020
Wer wissen will, ob er marktgerecht bezahlt wird, kann seine Rahmendaten ab sofort auf der Seite des Statistischen Bundesamtes eintippen. In Deutschland gebe es bislang nur in wenigen Unternehmen Gehaltstransparenz.
Vergütungstransparenz
Der Staat bietet Gehaltsrechner an
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Das Statistische Bundesamt sorge mit einem frei zugänglichen Gehaltsrechner für mehr Information, heißt es in einer Mitteilung. Die Ergebnisse basieren auf eigenen Erhebungen: Alle vier Jahre werten die Statistischen Landesämter und das Statistische Bundesamt Lohnabrechnungen von rund 60.000 zufällig ausgewählten Betrieben aus. Zuletzt geschah dies 2018. Ab 2021 sollen die Daten jährlich erfasst werden. Da immer noch große geschlechtsspezifische Unterschiede bei Gehältern bestehen, zeigt der Rechner ein Ergebnis für Frauen und eins für Männer.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats