Verkäufe möglich Otto-Gruppe rückt Schuldenabbau in den Fokus


Otto will stärker daran arbeiten, seine Schulden von derzeit netto 2,7 Milliarden Euro abzubauen. Dabei schließt der Hamburger Handelskonzern den Verkauf kleinerer Händler nicht aus. 
Die Hamburger Otto-Gruppe will sich verstärkt um den Abbau ihrer Schulden bemühen. "Wir müssen operativ viel für die Entschuldung des Konzerns tun", sagte Vorstandschef Alexand

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats