Vogelgrippe in Rumänien ausgebrochen


In Rumänien ist die auch für Menschen gefährliche Vogelgrippe erneut bei Hausgeflügel ausgebrochen. Wie das rumänische Amt für Tiermedizin und Lebensmittelsicherheit in Bukarest mitteilte, wurde in einem Bauernhof im Donaudelta-Ort Murighiol bei totem Federvieh das Virus H5N1 nachgewiesen. In dem betroffenen Gehöft seien 56 Hühner und 16 Enten vorsichtshalber getötet worden. Nunmehr würden in der ganzen Region die Kontrollen in den Bauernhöfen und für die Geflügeltransporte verstärkt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats