Vogelgrippe erneut ausgebrochen


Nach dem erneuten Ausbruch der Vogelgrippe in Deutschland werden zu den gefundenen Tierkadavern weitere Untersuchungsergebnisse erwartet. In Nürnberg waren bis Sonntag an drei Fundorten nahe städtischer Seen insgesamt 14 verendete Vögel mit dem Verdacht auf die Seuche gefunden worden. Bislang wurden aber erst bei sechs toten Wildvögeln das auch für den Menschen gefährliche H5N1-Virus nachgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats