Vor Verdi-Streik Metro treibt Real-Verkaufsprozess voran


Die Gewerkschaft Verdi sorgt sich nach der Ankündigung der Metro, die SB-Warenhaustochter Real verkaufen zu wollen, um die Existenz der Beschäftigten. Für Montag ruft sie alle Real-Mitarbeiter zum Streik auf. Im Unternehmen gibt man sich wenig beeindruckt.
Metro bekräftigt seine Planungen, die SB-Warenhaustochter Real zu verkaufen. "Der Verkaufsprozess hat begonnen und schreitet

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats