Vorstandsvergütung CEO-Gehalt ist kaum an Aktienkurs gekoppelt

von Redaktion LZ
Donnerstag, 18. Januar 2018
Die CEOs der Konsumgüterindustrie bekommen ihre Vergütung unabhängig davon, ob während ihrer Tätigkeit der Aktienkurs steigt. Zu diesem Schluss kommt die Royal Bank of Canada (RBC).

Der Kurs diene offenbar kaum als Leistungsindikator, obwohl er eine gut messbare, objektive Größe sei. Nur bei Heineken, Reckitt Benckiser, BAT und Imperial Brands sei die Korrelation zwischen Vergütung und Kurs gegeben. Bei Anheuser-Inbev, Campari, Danone und Unilever dagegen vermisst RBC Objektivität. So basiere die variable Vergütung bei Unilever zwar auf messbaren Zielgrößen, hinzu kämen aber subjektive "persönliche Leistungsmultiplikatoren".

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats