Bertram Kandziora rückt in den Aufsichtsrat


Bei der WMF ist der Aufsichtsrat wieder komplett. Wie die Württembergische Metallwarenfabrik AG in Geislingen/Steige (Kreis Göppingen) mitteilte, hat durch gerichtliche Bestellung der Vorstandschef der Stihl AG (Waiblingen), Bertram Kandziora, das vakante Mandat übernommen. Das bisherige Aufsichtsratsmitglied Berta Schuppli (Wiesbaden) hatte am 7. Januar ihr Mandat niedergelegt. Der WMF-Aufsichtsrat ist paritätisch besetzt und besteht jeweils aus sechs Mitgliedern der Aktionäre und der Arbeitnehmerseite.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats