Wal-Mart im Rückwärtsgang


Die Fassade bröckelt. Seit 18 Monaten bewegt sich Wal-Mart in Deutschland im Rückwärtsgang: So deutlich wie Allan Leighton hat noch keiner der wechselnden Wal-Mart-Manager die Lage hierzulande beschrieben. Der Druck auf das deutsche Management wird offenbar immer stärker. Auch die Gewerkschaften lassen nicht locker. "Wir haben eine Menge Fehler gemacht". Allan Leighton, scheidender Wal-Mart-Europa- und Deutschland-Chef redet plötzlich Tacheles.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats