Wal-Mart startet mit kleineren Läden


Der Handelskonzern Wal-Mart plant einem Pressebericht zufolge kleinerer Lebensmittelläden. Die ersten Test-Märkte unter dem Namen "Marketside" sollen im Sommer dieses Jahres in Arizona eröffnet werden, berichtet die "Financial Times". Damit würde der US-Konzern seinem britischen Rivalen Tesco folgen, der mit seinen "Fresh & Easy"- Märkten in den USA ein ähnliches Konzept verfolgt. Die neuen Märkte kämen nur auf rund ein Zehntel der Fläche eines herkömmlichen Wal-Mart-Marktes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats