Walmart hadert mit Wetter und Steuern


Schlechtes Wetter und eine höhere Einkommenssteuer haben den Kunden von Walmart die Kauflust verdorben. In der Folge sanken im ersten Geschäftsquartal (Februar bis April) die sogenannten vergleichbaren Verkäufe in den USA um 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des weltgrößten Einzelhandelskonzerns wirkte sich auch negativ aus, dass die Schecks für die Steuerrückersta

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats