Walmart investierte angeblich illegal in Indien


Dem weltweit größten Einzelhandelskonzern Walmart werden laut einem Pressebericht illegale Investitionen in Indien vorgeworfen. Der Konzern habe heimlich und an den Gesetzen vorbei 100 Mio. US-Dollar in einen indischen Supermarktbetreiber investiert, berichtet die "Financial Times" und beruft sich auf ein Dokument des indischen Wirtschaftsministeriums. Die dortigen Behörden würden den Fall nu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats