Proteste Walmart-Mitarbeiter kämpfen für mehr Geld


Der weltweit größte Einzelhändler Walmart hat in der Öffentlichkeit seines Heimatlandes USA derzeit einen schweren Stand. Landauf und landab hagelt es Proteste wegen der schlechten Bezahlung der Mitarbeiter. So sind allein in den vergangenen Tagen in 15 Städten hunderte Walmart-Mitarbeiter auf die Straßen gegangen. Sie fordern eine Erhöhung des Stundenlohns auf 15 USD bzw. ein Jahresgehalt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats