Warnstreiks bei Real in Nordrhein-Westfalen


Die Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Einzelhandel sind am Freitag erneut in den Warnstreik getreten. Aufgerufen dazu waren diesmal die Mitarbeiter der Warenhauskette Real in 19 Städten im Ruhrgebiet, im Rheinland und am Niederrhein.
Sie legten einer Mitteilung der Gewerkschaft Verdi zufolge mit der Frühschicht die Arbeit nieder. Verdi-Verhandlungsführerin Silke Zimmer betonte, die Besch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats