Warnstreiks im bayerischen Einzelhandel fortgesetzt


Beschäftigte des Einzelhandels haben in Bayern am Mittwochmorgen (15.5.) ihre Warnstreiks fortgesetzt. Die Gewerkschaft Verdi rief Mitarbeiter von Lagern und Filialen zweier Supermarktbetreiber und einer Bekleidungsfirma auf, die Arbeit ab dem frühen Morgen in mehreren bayerischen Städten niederzulegen.
Betroffen sind Eching in Oberbayern, das unterfränkische Großostheim sowie die Städte Lands

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats