Wellpappe: Soll ins Regal


LZ|NET. Bisher waren Sekundär- und Transportverpackungen die Domänen des Packmittels Wellpappe. Gestützt auf Fortschritte in der Material-, Verbund- und Beschichtungstechnik nehmen die Hersteller verstärkt den Markt für Primärverpackungen ins Visier - vor allem die Sparte Lebensmittel. Dass Pizzas oder Kuchen in Wellpappe verpackt zum Endverbraucher gelangen, war lange undenkbar. Die Idee, dieses Packmittel fit für den Kontakt mit Lebensmitteln zu machen, scheint jedoch plausibel in einem Trendumfeld, das von Begriffen wie Easy-to-cook, Ready to eat, Food on-the-go oder Convenience geprägt ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats