Hersteller pushen, Händler bremsen


Der deutsche Bruttowerbemarkt setzte 2010 alle Hebel in Bewegung. Das galt auch für die FMCG-Branche. Ein anderes Bild zeichnete sich im Bereich der Handelswerbung ab. Vor allem die Discounter geizten bei ihren Ausgaben für klassische Werbung.
Die Hersteller schnelldrehender Konsumgüter haben wieder Tritt gefasst: Die FMCG-Branche steckte im vergangenen Jahr rund 6,2 Mrd. Euro in klassische Werbu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats