Werbetricks Wettbewerbshüter prangern Möbelhändler an


Mondpreise, versteckte Zusatzkosten und vorgetäuschte Jubiläen: Die Wettbewerbszentrale wirft dem deutschen Möbelhandel miese Tricks vor. Vor allem den Versprechen in den bunten Print-Prospekten sollten die Verbraucher demnach keinen Glauben schenken. Eine positive Ausnahme sei Ikea.
Deutsche Möbelhändler sind wegen ihrer Werbetricks ins Visier der Wettbewerbshüter ger

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats