Werkverträge in der Kritik Rossmann widerspricht neuen Vorwürfen


Der Drogeriemarktbetreiber Rossmann reagiert auf die erneute Kritik der Zeitschrift "Stern" und weist den erhobenen Vorwurf der verdeckten Arbeiternehmerüberlassung zurück.
Rossmann dementiert den Vorwurf der "verdeckten Arbeitnehmerüberlassung". In einem aktuellen Bericht erheben "Stern" und "Report Mainz" den Verdacht, dass der Drogeriemarkthändler bei Werkverträgen mit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats