Wild will an die Börse


In den kommenden zwei Jahren will Dr. Hans-Peter Wild die zu Wild zählenden Unternehmen in Europa so gestalten, dass sie 2010 fit für den Kapitalmarkt sind. Dies teilt der Getränkehersteller mit. Damit werde eine solide Basis für die langfristige und erfolgreiche weitere Entwicklung des globalen Unternehmens geschaffen, heißt es weiter. Dr. Hans-Peter will Strukturen schaffen, die die künftige Entwicklung des Unternehmens unabhängig von ihm als Inhaber machen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats