Dienstwagen Lidl-Deal sorgt für Ärger bei BMW


Große BMW-Händler weigern sich offenbar, bei Lidl-Fahrzeugen Winterreifen aufzuziehen. Sie wehren sich damit gegen einen Deal, den der Fahrzeugkonzern an ihnen vorbei mit der Schwarz-Gruppe ausgehandelt hatte.
Große BMW-Händler lehnen es offenbar ab, Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der Schwarz-Gruppe mit neuen Winterreifen zu Sonderpreisen aufzuziehen. Dies berichtet der "Spiegel".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats