Electra Partners sehen Chance zum Handeln


Im Vorfeld der morgigen Aufsichtsratssitzung bei der Frankfurter Woolworth verdichteten sich Hinweise, dass die britische Investoren-Gruppe Electra Partners Europe eine neue Geschäftsführung beim Kaufhaus-Betreiber einsetzt. Hintergrund ist die anhaltende Unzufriedenheit über die Geschäftsentwicklung, obwohl das bisherige Management für 2002 deutlich steigende Gewinne in Aussicht gestellt hat. Unternehmenskenner zeigten sich vor der entscheidenden Sitzung davon überzeugt, dass die bisherigen Geschäftsführer Manfred Schönmeier und Berthold Honecker ihre Chefsessel räumen müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats