Bereinigung Zalando will Luxussparte aufgeben


Der Online-Modehändler Zalando will offenbar sein Luxusportal Emeza schließen und die Eigenmarke Kiomo nicht mehr über einen eigenständigen Auftritt verkaufen. Dies berichtet das Fachmagazin "Textilwirtschaft" (erscheint wie LZ im Deutschen Fachverlag) in seiner Online-Ausgabe mit Berufung auf das Umfeld des Berliner Unternehmens. Zur Begründung heißt es, dass Aufwand und Ergebnis in einem

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats