Vertriebskonzept Zielpunkt stellt sich neu auf


Der österreichische Supermarktbetreiber Zielpunkt will mit einem neuen Vertriebskonzept die Wende schaffen. Eigentümer Pfeiffer investiert ins Netz, baut Frische, Bedienung und das Sortiment aus und schert aus den Warenrabatt-Schlachten aus.
Nach mehrfachen Konzept- und Eigentümerwechseln setzt die ehemalige Tengelmann-Tochter Zielpunkt nun zum Neustart an. Das Unternehmen, das mit 263 Filialen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats