Regierung hegt Zweifel an Schock-Fotos auf Zigaretten


In der Bundesregierung gibt es Zweifel an der Abbildung von Schock-Fotos auf Zigarettenschachteln als Warnung vor Gesundheitsgefahren. Größere Warnhinweise könnten in Betracht kommen, wenn sie wirklich geeignet seien, die Zahl der Raucher weiter zu verringern, sagte ein Sprecher des Bundesverbraucherministeriums in Berlin.
Bisher seien solche Maßnahmen aber umstritten. Deshalb sei es aus Sicht

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats