Schmuggler im Visier


Der britische Zoll und die Tabakindustrie rüsten im Kampf gegen Schmuggler auf. Seit Oktober steckt in allen für den britischen Markt bestimmten Zigaretten-Packungen ein RFID-Chip. Nächstes Jahr rücken Kontrolleure aus und prüfen im Handel die Ware über das Funketikett auf Echtheit. Das Projekt zur Rettung von Steuer-Milliarden weckt europaweit Interesse. Gemeinsam holen die großen Tabakkonzerne und die britische Zoll- und Steuerbehörde zum Schlag gegen Zigarettenschmuggler aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats