Zuckerdebatte Energy-Drinks fliegen bei Albert Heijn raus


Albert Heijn nimmt Monster Energy von Coca-Cola aus den Regalen. Der Grund: Der niederländische Lebensmittelhändler will den Anteil an zuckerhaltigen Artikeln im Sortiment sukzessive reduzieren. Der Händler kommt mit dem Rausschmiss unter anderem Wünschen von Eltern entgegen.
Albert Heijn hat Monster Energy von Coca-Cola aus dem Regal genommen und bietet andere Energy-Drinks nur

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats