Zusatzgeschäft soll gestärkt werden


LZ|NET. Der Drogeriemarktfilialist Rossmann will sein Dienstleistungsgeschäft ausweiten. Die Burgwedeler denken darüber nach, auch Versicherungen und Finanzanlagen anzubieten. Zwar hat der jüngste Vorstoß mit Konsumentenkrediten die Erwartungen bislang bei weitem nicht erfüllt. Die Geschäftsführung ist dennoch überzeugt von der neuen Vertriebsidee. Sie soll vor allem das Ergebnis steigern. "Wir brauchen viel Geduld in diesem Geschäft, aber wir werden nicht nachlassen", erklärte Roland Frobel, Geschäftsführer der Dirk Rossmann GmbH bei der Euroforum-Veranstaltung "Konsumentenkredite" in Mainz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats