Zweites Quartal Zalando schraubt Erwartungen zurück


Zalando zeigt sich im zweiten Quartal wetterfühlig: Erst zu spät gestartet, dann aber mit rasantem Tempo hat der Rekordsommer das Saisongeschäft des Online-Modehändlers aus dem Tritt gebracht. Das dämpft die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr ebenso wie die Ergebnisprognose.
Die Hitzewelle in vielen Teilen Europas macht dem Modeonlinehändler Zalando zu schaffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats