dm fährt Rossmann in die Parade


LZnet. dm zettelt im Kampf um Kunden und Marktanteile zunehmend juristische Streitereien mit Rossmann an.
Die Unruhe in Karlsruhe wächst, der Weggang der Geschäftsführerin Gerlinde Sulzmaier ist für das Unternehmen ebenso ungewöhnlich wie die relativ schwache Geschäftsentwicklung. Der harte Wettbewerb in der deutschen Drogeriebranche verlagert sich an die juristische Front. Nach LZ-Informatio

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats