Fachkräftemangel: Personallücken schließen mi...
Fachkräftemangel

Personallücken schließen mit Studenten

Studitemps
Logistik, Handel, Call-Center: Typische Einsatzorte für Aushilfen von der Uni
Logistik, Handel, Call-Center: Typische Einsatzorte für Aushilfen von der Uni

In Zeiten des Fachkräftemangels müssen alle Arbeitsmarktreserven aktiviert werden und dazu zählt das junge Unternehmen Studitemps die knapp drei Millionen Studierenden in Deutschland. Die Zeitarbeitsfirma hat sich auf die relativ komplizierte Zielgruppe spezialisiert und deckt schon in 22 Uni-Städten kurzfristigen Personalbedarf von Kunden wie Edeka Nord oder Paradies Eis in Hamburg.

In Zeiten des Fachkräftemangels müssen alle Arbeitsmarktreserven aktiviert werden und dazu zählt das junge Unternehmen Studitemps die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats