Hays Fachkräfte-Index: Nachfrage im Handel st...
Hays Fachkräfte-Index

Nachfrage im Handel stabilisiert sich

Anhören

Merken

Hays Fachkräfte-Index
Nachfrage im Handel stabilisiert sich
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Die wirtschaftliche Belebung im dritten Quartal 2020 führte zu einer steigenden Fachkräftenachfrage. Der Fachkräfte-Index des Personaldienstleisters Hays stieg im Vergleich zum Vorquartal zwar an, der aktuelle Wert liegt aber immer noch deutlich unter dem Niveau der letzten drei Jahre.

Die Nachfrage nach Fachkräften entwickelte sich unterschiedlich: Den stärksten Zuwachs im Vergleich zu Q2/2020 verzeichnen Life Sciences-Spezialisten, Sales- & Marketing-Spezialisten sowie HR-Experten.

In der IT stieg die Nachfrage im Vergleich zum Vorquartal am stärksten bei IT-Security-Spezialisten, Datenbankentwicklern sowie Webentwicklern an, eine gesunkene Nachfrage gab es nur bei Embedded Systems-Entwicklern.

Bezogen auf die einzelnen Branchen stabilisiert sich die Nachfrage nach Spezialisten bei IT-Unternehmen, der öffentlichen Verwaltung und im Handel. Eingebrochen ist die Nachfrage nach Experten im Finanz- und Versicherungsdienstleistungssektor.

Der Fachkräfte-Index wertet Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks Xing aus.


stats