Infektionsschutz: dm Österreich will Kunden u...
Infektionsschutz

dm Österreich will Kunden und Mitarbeiter selbst testen

Anhören

Merken

Infektionsschutz
dm Österreich will Kunden und Mitarbeiter selbst testen
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

In Österreich öffnen diese Woche Geschäfte, Schulen und Friseure wieder. Allerdings ist Haare schneiden nur erlaubt, wenn alle Beteiligten einen negativen Covid-Test vorlegen

Martin Engelmann, Vorsitzender der dm Geschäftsführung in Österreich, möchte den rund 1 500 bei dm beschäftigten Friseurinnen und ihren Kunden das Testen vor Ort anbieten. Das würde öffentliche Teststationen entlasten und Kosten und Wege ersparen. Noch wartet dm darauf, dass die in Österreich verbreiteten Antigen-Spuck- oder die in den Schulen zugelassenen Nasenbohrertests erlaubt werden, für die kein medizinisches Personal nötig ist.



stats