Serie Arbeitsrecht: Fauxpas bei Bewerberdaten...
Serie Arbeitsrecht

Fauxpas bei Bewerberdaten wird teuer

Wie lange sie Unterlagen von potenziellen Mitarbeitern speichern, wo und in welchem Umfang, das gehört in Personalabteilungen und Personalberatungen spätestens jetzt auf den Prüfstand. Denn ab Mai nächsten Jahres drohen empfindliche Strafen bei Verstößen, weiß Kai Haake, Geschäftsführer beim Bundesverband Deutscher Unternehemensberater (BDU).

Wie lange sie Unterlagen von potenziellen Mitarbeitern speichern, wo und in welchem Umfang, das gehört in Personalabteilungen und Personalberat

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats