Duale Bildung: Handel steigert Ausbildungsplä...
Duale Bildung

Handel steigert Ausbildungsplätze

Anhören

Merken

Duale Bildung
Handel steigert Ausbildungsplätze
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Der Handel erweitert auch 2022 wieder die Zahl der angeboteten Ausbildungsstellen: So stieg das Angebot für Verkäuferin/Verkäufer allein im April um 26,5 Prozent auf 28 600, gefolgt von Kaufmann/-frau im E-Commerce mit 20 Prozent auf 1 600.

 Für Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel gibt es 32 400 freie Plätze, zeigen Daten der Bundesagentur für Arbeit. Die Abiturientenprogramme des Handels bieten mehr als 10 700 Stellen, ein Plus von 16,1 Prozent. "Es fehlen Bewerberinnen und Bewerber, um das große Ausbildungsangebot vollständig besetzen zu können. Das stellt viele Einzelhändler vor große Herausforderungen, zumal sie ihren Fachkräftebedarf decken müssen", erklärte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der frisch veröffentlichte Bundesbildungsbericht zeigt, dass 2021 die Zahl aller abgeschlossenene Ausbildungsverträge 2021 im Vergleich zu 2019, also vor der Pandemie, um 52 000 eingebrochen ist auf 473.000. 



stats