Kollegialität: Alnatura gewinnt New Work Awar...
Kollegialität

Alnatura gewinnt New Work Award

Anhören

Merken

Kollegialität
Alnatura gewinnt New Work Award
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Im Rahmen der HR-Kongresses New Work Experience ist Alnatura für sein umfassendes Konzept der kollegialen Zusammenarbeit ausgezeichnet worden. In der Hamburger Elbphilharmonie wurde dem Bio-Händler vor 2000 Besuchern der New Work Award 2022 verliehen.

Die Auszeichnung bestärkt uns darin, weiterhin konsequent nach zukunftsweisenden Formen des Wirtschaftens zu streben. Innerhalb der Arbeitsgemeinschaft und über deren Grenzen hinaus“, sagte Roland Smigerski, Projektleiter Kollegiale Zusammenarbeit bei Alnatura. "Für die Zukunft von Gesellschaft und Wirtschaft hängt alles davon ab, ob wir auf die Frage 'Warum und wofür arbeiten wir?' eine Antwort finden, die uns Menschen berührt und überzeugt", heißt es im Konzept von Alnatura." Und weiter: "Wenn ich für meine Kundinnen und Kunden die bestmöglichen und nachhaltigsten Produkte und Leistungen erbringe, identifiziere ich mich mit der Vision des Unternehmens. Ich weiß, dass mein Arbeitsbeitrag bedeutsam für unsere Natur, die Menschen und die Gesellschaft ist." Dies sei die Grundlage für Engagement, Verantwortungsbereitschaft und Zufriedenheit der Einzelnen. Zweiter wichtiger Punkt ist für Alnatura die Anerkennung der Individualität jedes Einzelnen. "Immer mehr Menschen verspüren den Wunsch danach, etwas zu gestalten, eigene Ideen zu entwickeln und noch nicht Dagewesenes mit eigener Fantasie neu zu schöpfen." Drittens käme es darauf an, sich als Teil einer „Sinn-Gemeinschaft“ zu erleben. 


stats