Mindestlohn: Warnung vor sprunghaftem Anstieg
Mindestlohn

Warnung vor sprunghaftem Anstieg

Anhören

Merken

Mindestlohn
Warnung vor sprunghaftem Anstieg
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt nach den Sondierungsgesprächen zwischen SPD, FDP und Grünen vor einer sprunghaften Anhebung des Mindestlohns. Die mögliche Ampelkoalition plant eine Anpassung auf zwölf Euro pro Stunde.

"Die Politik maßt sich an, besser als die Experten der unabhängigen Mindestlohn-Kommission zu wissen, was wirtschaftlich für Unternehmen aktuell noch darstellbar ist", so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Zudem werde für Geringqualifizierte der Einstieg in Beschäftigung damit deutlich erschwert. Auch Rainer Dulger, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) kritisiert einen möglichen Eingriff in die Tarifautonomie der Sozialpartner als "brandgefährlich".



stats