Recruiting: HR braucht Mut und Kompetenz für ...
Recruiting

HR braucht Mut und Kompetenz für KI

Anhören

Merken

Recruiting
HR braucht Mut und Kompetenz für KI
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Moderne Technologien und Künstliche Intelligenz (KI) finden im HR-Management zunehmend Verbreitung. Das zeigt eine Studie des Bundesverbands Personalmanager (BPM) und des Ethikbeirats HR-Tech.

Rund 30 Prozent der Unternehmen haben schon entsprechende Anwendungen implementiert, pilotiert oder planen deren Einsatz. Beliebt sind Recruiting-nahe Anwendungsfälle, wie die Optimierung von Stellenanzeigen, die Analyse von Lebensläufen oder die Integration von Chatbots. Eine deutliche Mehrheit der HR-Professionals wünscht sich verbindliche Richtlinien für den Einsatz neuer Technologien. Die Vorlage des Ethikbeirats HR-Tech findet eine sehr hohe Zustimmung, ist aber vielen noch nicht bekannt, zeigt die Studie.


stats