Vergütung: Deutsche Unternehmen wollen Gehält...
Vergütung

Deutsche Unternehmen wollen Gehälter erhöhen

Anhören

Merken

Vergütung
Deutsche Unternehmen wollen Gehälter erhöhen
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Für das kommende Jahr planen deutsche Unternehmen, ihren Mitarbeitern größere Gehaltserhöhungen zu gewähren, zeigt ein Report der Unternehmensberatung Willis Towers Watson. Er aggregiert die Gehaltsplanungsdaten von fast 600 Unternehmen.

 Einerseits hätten sich die Unternehmen von den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie erholt. Andererseits müssten sie sich zunehmenden Herausforderungen bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern stellen. Der Umfrage zufolge geben Unternehmen für das Jahr 2022 eine durchschnittliche Gehaltssteigerung von 2,7 Prozent für Führungskräfte (2021: 2,0 Prozent) an und 2,8 Prozent für Fachangestellte sowie Supportkräfte (2021: 2,3 Prozent). Leistungsträger werden weiterhin mit deutlich höheren Gehaltserhöhungen anerkannt als durchschnittlich bewertete Mitarbeiter. Die Beschäftigten in der Produktion werden im nächsten Jahr durchschnittlich 2,7 Prozent mehr Gehalt bekommen (Gehaltssteigerung 2021: 2,2 Prozent). In den letzten zehn Jahren vor der Pandemie lagen die Gehaltserhöhungen etwas höher, bei jährlich 3 Prozent. Nur sehr wenige Unternehmen (0.9 Prozent) wollen 2022 an der Vergütung nichts ändern. Zum Vergleich: Im ersten Corona-Jahr 2020 hatten gleich 8,4 Prozent der Unternehmen die Gehälter durch Nullrunden eingefroren. Mehr als die Hälfte der Unternehmen schätzt ihre Geschäftsaussichten als sehr gut ein. Ein Drittel plant Neueinstellungen, zeigt der „Salary Budget Planning Report“.  



stats