Zukunft Personal: Mutiger Messestart mit leer...
Zukunft Personal

Mutiger Messestart mit leeren Gängen

Anhören

Merken

Zukunft Personal
Mutiger Messestart mit leeren Gängen
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

"Reconnect" ist das aktuelle Motto der früher größten Messe für Personaler. Doch der Präsenzteil der hybriden Veranstaltung in Köln litt nach zwei Jahren Pause unter wenigen Ausstellern und Besuchern.

Dass der Wunsch nach Neuorientierung aber groß ist, zeigten die gut besuchten Vorträge. Als schwarzen Schwan bezeichnete Thomas Ogilvie, Personalvorstand Deutsche Post/DHL, die Pandemie. Techniken aus dem Projektmanagement könnten zwar angewendet werden, doch mangels Enddatum müsse nach wie vor auf Sicht gefahren werden. Was den Betrieb aufrecht erhalte, seien die Mitarbeiter. Um zu ihnen auch virtuell in guter Beziehung zu bleiben, sei ein gutes Zusammenspiel gefordert aus zentraler Ermutigung und der Umsetzung durch lokale Führungskräfte. Recruitingexperte Wolfgang Brickwedde stellte klar, dass Corona keineswegs den Fachkräftmangel beendet. Das belegt er mit Umfragen zum Stellenmarkt. In IT und Beratung werde wieder besonders kräftig gesucht. Gefährlich für Arbeitgeber sei, dass ein knappes Drittel der Arbeitnehmer angibt, dass ihre Bindung durch die Krise beschädigt wurde.



stats