Kommentar: Tarifliche Sprengladung
Kommentar

Tarifliche Sprengladung

LZ|NET. Das Procedere ist nicht neu. Arbeitgeber und Gewerkschaft sitzen sich gegenüber, formulieren Forderungen, die von der Gegenseite sofort zurückgewiesen werden und irgendwann einigen sich beide Parteien auf einen Kompromiss. Zuletzt im Einzelhandel so geschehen im Jahr 2005. Geschlagene neun Monate hat es gedauert, bevor die Verträge unterzeichnet worden sind.

LZ|NET. Das Procedere ist nicht neu. Arbeitgeber und Gewerkschaft sitzen sich gegenüber, formulieren Forderungen, die von der Gegenseite sofort zurüc

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats