Kommentar: Abschied vom Harddiscount
Kommentar

Abschied vom Harddiscount

Es ist noch nicht lange her, da waren die Rollen klar verteilt. Die Supermärkte standen für Einkaufserlebnis, die Discounter für günstige Preise. Das gilt im Prinzip immer noch, allerdings ist das nicht mehr gleich am Auftritt zu erkennen. Mehr Supermarkt und weniger Harddiscount, lautet inzwischen die Devise von Aldi und Lidl. Die Discounter rüsten ihre Filialen in einem ungeheuren Tempo auf. Ob Backstationen, neu gestaltete Frischebereiche, beleuchtete Wein- und Drogerieregale, Sitzgelegenheiten, Kaffeeautomaten im Kassenbereich oder Kundentoilette – das Erscheinungsbild ist mittlerweile ein völlig anderes als früher.

Es ist noch nicht lange her, da waren die Rollen klar verteilt. Die Supermärkte standen für Einkaufserlebnis, die Discounter für g&uum

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats