Kommentar: Harte Kost für Kartellwächter
Kommentar

Harte Kost für Kartellwächter

Manchmal ist es wichtig, grundsätzliche Fragen zu stellen: Die etwa, ob die Lehre des reinen Wettbewerbs tatsächlich einer Volkswirtschaft am Ende zuträglicher ist. Spar-Chef Gerhard Drexel lenkt angesichts des Disputs um die Art und Weise, wie Wettbewerbshüter in der Alpenrepublik mit vermeintlichen Kartellsündern umspringen, den Blick vom oberflächlichen Faktendisput auf substanzielle Grundsatzfragen.

Manchmal ist es wichtig, grundsätzliche Fragen zu stellen: Die etwa, ob die Lehre des reinen Wettbewerbs tatsächlich einer Volkswirtschaft am Ende zu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats