Anja Vrielink: Die Zukunft mitgestalten
Anja Vrielink

Die Zukunft mitgestalten

Bostelmann
Anja Vrielink
Anja Vrielink

Die Affinität zu Lebensmitteln wurde Anja Vrielink in die Wiege gelegt. Denn der Großvater war und der Vater ist in der Branche tätig. Doch bevor die 28-Jährige zu ihren "Wurzeln" fand, war eine längere berufliche Reise nötig. Nach dem Abitur entschied sie sich zunächst für den Einstieg bei der Sparkasse in ihrer Heimat Nordhorn. Schnell wuchs bei der Förderpreisträgerin der Wunsch nach neuen Herausforderungen. Nach der Banklehre schrieb sie sich deshalb für den Studiengang International Business an der Fachhochschule Dortmund ein. "Mir gefiel die Kombination aus BWL und Fremdsprachen. Gerade die Chance, auch im Ausland zu studieren, rundete das Studium perfekt ab", erzählt Vrielink begeistert.

Die Affinität zu Lebensmitteln wurde Anja Vrielink in die Wiege gelegt. Denn der Großvater war und der Vater ist in der Branche tätig. Doch bevor d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats