Strafsteuer angeregt: AOK fordert Maßnahmen g...
Strafsteuer angeregt

AOK fordert Maßnahmen gegen hohen Zuckerkonsum

Archiv
Die AOK regt eine Strafsteuer auf Lebensmittel mit hohem Zuckeranteil an.
Die AOK regt eine Strafsteuer auf Lebensmittel mit hohem Zuckeranteil an.

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben die Bundesregierung aufgefordert, etwas gegen den steigenden Zuckerkonsum zu unternehmen - beispielsweise mit einer Zuckersteuer. "Zucker macht krank", sagte der Präventionsexperte des AOK-Bundesverbandes, Kai Kolpatzik, dem "Tagesspiegel" (Montag). Dies sei wissenschaftlich zweifelsfrei belegt. Doch anders als beim Kampf gegen das Rauchen oder gegen übermäßigen Alkoholkonsum nehme die deutsche Politik hier ihre Verantwortung in der Gesundheitsprävention nicht wahr.

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben die Bundesregierung aufgefordert, etwas gegen den steigenden Zuckerkonsum zu unternehmen - beispielswe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats