Werbemarkt: Aldi und Penny investieren wenige...
Werbemarkt

Aldi und Penny investieren weniger in klassische Medien

LZ
Der überwiegende Teil der Werbegelder des deutschen Handels fließt in Zeitungswerbung.
Der überwiegende Teil der Werbegelder des deutschen Handels fließt in Zeitungswerbung.

Während Aldi Nord und Süd 2013 weniger Werbegeld – zumindest in klassische Medien – investierten, lief es bei Lidl, Netto und Norma genau andersherum. Vergleichbar uneinheitlich präsentierte sich auch die FMCG- Branche. Spendierwilligen Anbietern wie Ferrero, L’Oréal, Beiersdorf, Storck, Mars und Haribo standen andere wie Unilever, Dr. Oetker oder die Molkerei Müller gegenüber, die ihre Etats mal mehr, mal weniger reduziert haben.

Während Aldi Nord und Süd 2013 weniger Werbegeld – zumindest in klassische Medien – investierten, lief es bei Lidl, Netto und Norma genau andersheru

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats