Stadt muss Schlachthof entschädigen

Stadt muss Schlachthof entschädigen

Zehn Jahre nach der BSE-Krise muss die Stadt Ansbach voraussichtlich Schadenersatz in Millionenhöhe an einen Schlachthof zahlen. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München verpflichtete die Stadt in einem Urteil, den genauen Schaden der Südfleisch GmbH festzustellen. Das Unternehmen verlangt 7,8 Mio. Euro wegen eines Rindfleisch-Rückrufs aus dem Jahr 2002.

Zehn Jahre nach der BSE-Krise muss die Stadt Ansbach voraussichtlich Schadenersatz in Millionenhöhe an einen Schlachthof zahlen. Der Bayerische Verw

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats