Streit um Cyberangriff: BWB verklagt Spar weg...
Streit um Cyberangriff

BWB verklagt Spar wegen übler Nachrede

Spar
Die Kartellbehörde klagt gegen Spar.
Die Kartellbehörde klagt gegen Spar.

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat eine Strafanzeige gegen den Handelskonzern Spar sowie dessen Vorstandsvorsitzenden Gerhard Drexel eingebracht. Die Vorwürfe sind üble Nachrede und Verleumdung, wie die Behörde auf Anfrage bestätigt. Hintergrund des in österreichischen Medien derzeit ausufernden öffentlichen Schlagabtauschs sind die jüngsten Hausdurchsuchungen bei der Spar in Maria Saal/Kärnten und Salzburg am 19. bis 21. August.

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat eine Strafanzeige gegen den Handelskonzern Spar sowie dessen Vorstandsvorsitzenden Gerhard Drexel eingebracht

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats