Corona-Effekt: Edeka Rhein-Ruhr im Umsatzhoch
Corona-Effekt

Edeka Rhein-Ruhr im Umsatzhoch

Andreas Endermann / Edeka Rhein-Ruhr
Dirk Neuhaus erkennt in der Öffnung der Gastronomie, die noch verhalten anlaufe, eine neue Phase.
Dirk Neuhaus erkennt in der Öffnung der Gastronomie, die noch verhalten anlaufe, eine neue Phase.

Im Zentrum der Corona-Krise in Nordrhein-Westfalen verbuchen die Edeka-Supermärkte ein Umsatzplus von flächenbereinigt 14,9 Prozent. Edeka Rhein-Ruhr sieht sich dennoch nicht als Krisengewinner.

Im Zentrum der Corona-Krise in Nordrhein-Westfalen verbuchen die Edeka-Supermärkte ein Umsatzplus von flächenbereinigt 14,9 Prozent. Edeka

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats